Kann man Antiquitäten Silber Besteck in der Spülmaschine reinigen?

Schön glänzendes Silber Besteck macht den festlich gedeckten Tisch erst perfekt. Viele Hausfrauen und Männer legen ihr antikes Silber Besteck aber nur selten auf, weil sie das umständliche Putzen und Polieren des Bestecks nach Gebrauch scheuen. Dabei kann man auch Silber Besteck problemlos in der Spülmaschine reinigen, wenn man einige Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt.

Antike Messerklingen können rosten

Zuerst muss man sich die Messerklingen genau anschauen. Sind die Klingen rostfrei, kann man das Silber Besteck ohne Bedenken in die Spülmaschine geben. Rost anfällige Klingen kann man im Fachhandel gegen rostfreie austauschen lassen. Wer das nicht möchte, muss die Messer per Hand abspülen. Alle anderen Teile kann man in den Geschirrspüler geben.

Das richtige Spülmittel für Silber Besteck verwenden

Achten Sie darauf, dass das Spülmittel für den Geschirrspüler keine aggressiven Zusatzstoffe enthält. Unter Umständen können diese Mittel unschöne, nicht mehr zu entfernende Flecken auf dem Silber Besteck hinterlassen. Auf keinen Fall darf man Silber Besteck neben Besteck aus Stahl in der Maschine einordnen. Ansonsten könnte der Stahl das weichere Silber zerkratzen. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, die Besteckteile alle in eine Richtung anzuordnen: Alle Klingen zeigen in eine Richtung!

Besteckteile gut abtrocknen

Nach dem Spülvorgang lässt man den Dampf bei geöffneter Tür aus der Geschirrspülmaschine entweichen. Nun muss man das Silber Besteck mit einem weichen Lappen gut abtrocknen, damit noch vorhandene Wassertropfen keine Flecken verursachen.