Altes Silber – kann antikes Silber im Alltag genutzt werden?

Es kommt natürlich auf den Gegenstand und auf den Nutzungsgrad an. Außer Frage sollte stehen, dass antike Objekte mit kulturhistorischer Bedeutung regelrecht verwendet werden. Doch sicher spricht nichts dagegen 100 Jahre alte Moccalöffel aus massivem Silber zu benutzen. Das Material ist widerstandsfähig und kann ohne Schwierigkeiten bei Anlaufen gereinigt werden.

Altes Silber kann natürlich auch Gebrauchsgut sein

Bei versilberten Gegenständen muss das mögliche Abplatzen von Silber einkalkuliert werden. Ein Becher oder eine Karaffe könnte herabstürzen und Dellen davon tragen. Auch wenn man herab getropftes Wachs vom Kerzenhalter aus Silber entfernen kann, sollte man allzu kostbare Leuchter nicht mehr dem ursprünglichen Zweck zuführen. Das Tragen von antikem Silberschmuck birgt immer das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung. Daher nur an kontrollierbaren Plätzen und nicht länger als nötig tragen. Ein an der Wand hängender antiker Spiegel mit silbernem Rahmen trägt freilich keinen Schaden davon, wenn man sich darin betrachtet.

Besondere Stücke gehören aber eher hinter Glas als auf den Tisch

Prinzipiell lautet die Empfehlung antike Realien auszustellen, aber nicht mehr zu verwenden. Ausnahmen sind nach sorgfältiger Abwägung möglich. In den meisten Fällen empfiehlt es sich eher, sie möglichst wenig zu handhaben und zur Schonung mit Stoffhandschuhen zu berühren. Der Liebhaber stellt nicht selbstverständlich die Unvergänglichkeit des Silbers auf die Probe.