Silberankauf – wie funktioniert das?

Silberschmuck oder Silberbesteck gibt es nahezu in jedem Haushalt. Speziell wenn die Zeiten mal nicht so rosig sind können diese Habseligkeiten spielend einfach durch einen Silberankauf zu Geld gemacht werden.
Wer sich mit dem Gedanken angefreundet hat sein Silber zu verkaufen, der sollte auch wissen, welches Silber verkauft werden kann. So können zum Beispiel Silbermünzen (wie z.B. Kandadischer Maple Leaf, ‎Wiener Philharmoniker, ‎Kookaburra) , Silberschmuck, Silberpasten, Silberbarren, Silberdraht, Silbermedaillen, Fotosilber oder Industriesilber dem Edelmetallhändler, im Internet und großen Scheideanstalten angeboten werden.

Silberkurs schwankt täglich

Bevor jetzt allerdings jemand losgeht und sein Silber zum Kauf anbietet sei noch gesagt, dass Silber nicht jeden Tag das gleiche wert ist. Wer sich nun für das Thema Silberankauf interessiert, der sollte zunächst einmal über mehrere Tage den Silberkurs beobachten und erst dann Kontakt zu jemandem Aufnehmen, der Silber ankauft. Durch die Beobachtung des aktuellen Silberpreises kann der Verkäufer viel besser einschätzen, ob der gebotene Preis stimmen oder eben nicht stimmen kann (wer einen Profi bei der Kursanalyse folgen möchte, kann dies hier tun).

Wer möchte kann Silberankauf über das Internet vereinbaren

Ein Silberankauf muss heute allerdings nicht mehr nur in einem Geschäft erfolgen, zahlreiche Dienstleister bieten heute ihre Dienstleistungen auch im Internet an. Die Sendung mit dem zu verkaufenden Silber wird hierbei einfach auf dem Postwege verschickt. Nach einer Prüfung gibt das Unternehmen dem Verkäufer ein Angebot ab. Sollten sich die preislichen Vorstellungen decken, so nimmt der Verkäufer das Angebot an, sollte der Silberankauf jedoch nicht stattfinden, so sendet das Unternehmen das Silber wieder an den Absender zurück. In eine Kostenfalle tappt beim Silberankauf niemand, dennoch muss nicht das erste Angebot auch gleich das beste sein.

Silberbesteck Ankauf – wer kauft Silberbesteck an?

Einen Silberbesteck Ankauf findet man sowohl lokal in der eigenen Stadt, als auch in großer Vielfalt online. Damit der Ankaufbetrag nicht zu weit von den eigenen Vorstellungen abweicht ist es ratsam, verschiedene Angebote einzuholen und sich dann für das beste Angebot vom Silberbesteck Ankauf zu entscheiden.

Ebenso lässt sich gut erhaltenes Silberbesteck im Handel für Antiquitäten anbieten. Viele Antiquariate haben hohe Kenntnis über Silberbesteck und berechnen den Preis nicht am reinen Materialwert, sondern am Wert in der bearbeiteten Form als Besteck. Da es aber auch nicht wenige dubiose und nicht vertrauenswürdige Angebote gibt, sollte der Verkäufer sich immer daran orientierten, welcher Silberbesteck Ankauf seriös wirkt und nicht nur einen guten Preis, sondern auch einen guten Eindruck aufzeigt. Wer beim Silberbesteck Ankauf wirklich auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich im Vorfeld beraten und von einem unabhängigen Gutachter beraten lassen.

Edelmetall- und Silberbesteck Ankauf

Bekannt ist, dass einige Händler beim Silberbesteck Ankauf ein großes Geschäft machen und dem Verkäufer nicht den realistischen Preis zahlen möchten. Dies lässt sich an den unterschiedlichen und teils mit hohen Differenzen präsentierten Vorschlägen erkennen. Möchte man sein Silberbesteck nicht versenden und im Internet verkaufen, sollte man verschiedene Ankäufer direkt in der Stadt besuchen und sich jeweils ein Angebot für das Besteck machen lassen. Im Anschluss kann der Besitzer sich für das beste Angebot entscheiden und einen Silberbesteck Ankauf wählen, bei dem er mit dem Preis und der Verkaufsabwicklung einverstanden und zufrieden ist. Transparenz lässt sich nur mit vielen Vergleichsangeboten erzielen.

Silber Creolen antik – wunderschön zeitlos

Schon seit Jahrhunderten lieben Damen Silber Creolen, weil sie bezaubernd schön und außerordentlich vielseitig tragbar sind. Silber Creolen antik gehören zu den ganz wenigen Schmuckstücken, die niemals aus der Mode kommen und Damen jeden Alters gut stehen.

Die Vielfalt von Silber Creolen antik

Alte, wertvolle Silber Creolen sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Große, schlichte Creolen in Silber sind bei jungen Damen sehr beliebt und machen sich auch in der Disco oder im Club zu einem schwarzen Top hervorragend. Aufwändig verzierte, silberne Creolen mit Ziselierungen, Gravuren oder mit Vergoldungen in Bi-Color Optik passen auch ausgezeichnet zu schicker Business Mode. Für besondere Anlässe entscheiden sich viele Damen für antike Silber Creolen, die mit Diamanten, Perlen oder Strassteinchen eine besonders festliche Anmutung besitzen. Besonders charmant sehen solche Creolen mit einem passenden Ring oder einer Kette als Schmuck-Set aus.

Silber Creolen antik – zeitlos und elegant

Silberschmuck steht brünetten und blonden Damen gleichermaßen gut. Auch ältere Damen schätzen Silber Creolen antik sehr, denn sie bilden einen hübschen Kontrast zu weißen oder grauen Haaren. Schmuck aus hochwertigem Sterling Silber wirkt immer edel und vornehm. Zu allen kühlen Farben, wie zum Beispiel Blau oder Grau, passt er besonders gut. Antike Silber Creolen im klassischen Design stellen einen echten Hingucker dar, ob sie zu Kurzhaarfrisuren oder langen Haaren getragen werden. Übrigens ist die Pflege von Silber Creolen antik denkbar einfach, sie werden von Zeit zu Zeit lediglich mit einer Silberpolitur geputzt und sehen danach wie neu aus.

Silber Antiquitäten im Online Handel erwerben – Darauf sollte man achten

Silber Antiquitäten können in zahlreichen Formen erworben werden. Einige alte Möbel verfügen über silberne Beschläge, die den Wert des antiken Gegenstands deutlich erhöhen. Doch gerade beim Erwerb von Antiquitäten ist besondere Achtung geboten. In Onlineshops ist es für Käufer teilweise nur schwer ersichtlich, ob das Stück von Interesse tatsächlich echt ist oder dem angegebenen Wert entspricht.

Vor dem Kauf den Verkäufer kontaktieren

In vielen Fällen ist es möglich, den Verkäufer vor dem Kauf zu kontaktieren. Diese Möglichkeit sollte genutzt werden, wenn Fragen zu dem Silberprodukt oder dem Wert bestehen. Es ist besonders sinnvoll nur auf Antiquitätenhändler zu reagieren. Hier findet vor dem Verkauf der Silber Antiquitäten bereits eine ausgiebige Prüfung statt. Zudem säubern und polieren Händler die Ware. Beim Kauf von Privatpersonen sollten Käufer auf eine professionelle Schätzung bestehen. Seriöse Verkäufer geben die Nummer der Prüfurkunde auf Nachfrage heraus, sodass Käufer beim Prüfunternehmen nachfragen und sich die Echtheit der Silber Antiquitäten bestätigen lassen können.

Auf Rücknahmepflicht für SIlber Antiquitäten bestehen

Ein weiterer Punkt, der beachtet werden sollte, ist die Rücknahmepflicht des Verkäufers. Wurden Silber Antiquitäten online erworben, die nicht dem angegebenen Wert entsprechen oder gravierende Mängel aufweisen, sollten die Stücke umgehend gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben werden. In einigen Fällen ist der Verkäufer sogar zu Schadenersatz verpflichtet, wenn er offensichtliche Mängel verschwiegen hat. Obwohl beim Onlinekauf von Silber Antiquitäten ein großes Einsparpotenzial möglich ist, sollte jeder einzelne Kauf genau überlegt und geprüft werden, damit der Käufer vom Ergebnis wirklich überzeugt ist.