Art Deco Silber

Art Deco Silber stammt aus der Zeit von 1920 bis 1940, die Zeit in der die Art Deco Bewegung Stücke in einem charakteristischen Design gestaltete. Art Deco Silber verkörpert auf einzigartige Weise die elegante Form dieses Designstils der Klassischen Moderne und für die damals beliebten stilisierten Darstellungen floraler oder organischer Motive ist Silber eine sehr geeignete Plattform.

Art Deco Silber – schlicht aber edel

Ob Silber Schnupftabakdose oder Zigarettenbox, Weinbecher oder Kaffeekanne: die schlicht aber edel gestalteten Stücke können viele Liebhaber vom Erwerb einer solchen Antiquität überzeugen. Auch im Bereich Besteck bietet Art Deco Silber eine breite Auswahl an ebenso schönen wie zeitlos eleganten Sets.

Welche Antiquität fügt sich in welches Ambiente ein?

Eine Antiquität wird sich natürlich immer dort nahtlos einfügen, wo der Einrichtungsstil vom Alter her am besten zu dem neu erworbenen Stück passt. Eine Antiquität kann aber auch hervorragend zu einem moderneren Einrichtungsstil passen. Ist die Einrichtung mit modernen, gradlinigen Möbeln gestaltet, wird eine Antiquität wie z. B. ein Art Deco Silber Platzteller Set sich nicht nur hervorragend einfügen, sondern den schlichten Esstisch aus massivem dunklen Holz auch zu etwas ganz Besonderem machen.

Art Deco Silber – gehört Art Deco Silber ins Museum?

Selbstverständlich gehören Silberarbeiten der Stilepoche Art Deco in das Museum. Längst hat die Kunstszene bewiesen, dass zeitprägende und vom Design überzeugende Objekte moderner Kunst im Focus stehen. Die Kunstexperten der erfolgreichen Sendung „Kunst und Krempel“ (BR 3) nehmen sich bereits seit dem letzten Jahren Objekten aus der Jahrhundertwende bzw. den folgenden modernen Epochen an.

Art Deco Silber handwerklich und künstlerisch eindrucksvoll

Es wäre überheblich die Silberarbeiten des Art Deco zu verkennen. Als Gegenbewegung zur Serienfertigungen gab es bereits zur Zeit des Jugendstils wunderbar gearbeitete Art Deco Silber Werke, was die Anerkennung des Kunsthandwerks dieser Zeit beförderte. Dann folgte als Gegenbewegung zur Gegenbewegung das Art Deco, nutzte hochwertige Materialien und fertigte in Serie. So gibt es sehr wohl ein Stilmerkmal des Art Deco ausmachen: Nämlich das Paradoxem, dass es keine einheitliche Stilmerkmale gibt. Der Art Deco signalisiert den Aufbruch in die Moderne, die Suche nach einem neuen Design. Grob vergleichbar dem Historismus vermischte auch der Art Deco Stile vergangener Epochen. Darüber hinaus gingen viele Motive des Jugendstils im Art Deco nicht verloren, so die floralen und organischen.

Stilrichtung Art deco gilt als Wegbereiter der Moderne

Doch ist die Darstellung weniger plastisch als deutlich plakativ durch die kräftigen Farben. Freilich hat sich die maschinelle Fertigung zur Zeit des Art Deco durchgesetzt. Art Deco leitete das Ende aller alten Stile im Mainstream ein und kann als Wegbereiter für das moderne Design gelten. Somit soll hier die Lanze für den Stil oder auch Nicht-Stil des Art Deco gebrochen sein. Die Qualität des Art Deco Silbers selbst mag der Auswahl von Silberarbeiten des Art Deco Stils ein Kriterium für den Liebhaber sein, sie muss es aber nicht.