Das Auktionshaus Nusser München

Das Auktionshaus Nusser München steht seit 1984 für Kompetenz bei Antiquitäten. Seit 1995 führt die „Patriarchin“ genannte Chefin Ursula Nusser den Betrieb erfolgreich, wobei sie von einem Mitarbeiterstamm von 17 Angestellten dabei unterstützt wird. Die Chefin führt das Unternehmen mit viel Humor und Sachverstand. So entwickelte sich das Auktionshaus Nusser weit über die Grenzen Bayerns hinaus zu einem bekannten und renommierten Unternehmen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit ist die erfolgreiche Versteigerung von Kunst und Antiquitäten.

Feines Gespür für antike Sammlerstücke

Viel Sachverstand und Einsatz ist nötig, um immer die besten Stücke für die Sammler zu finden und auf den Auktionen präsentieren zu können. Eben dieses Gespür ist es, das die Käufer auf den Auktionen des Hauses Nusser so schätzen. Interessierte, die einmal eine Auktion für Kunst und Antiquitäten im Hause Nusser miterleben möchten, seien die nachfolgenden Auktionstermine für das 1. Halbjahr 2011 an die Hand gegeben:

Dienstag 29.03.2011, Dienstag 03.05.2011, Dienstags 07.06.2011 und Dienstag 12.07.2011.

Eine Vorbesichtigung der zur Auktion kommenden Antiquitäten und Kunstgegenstände ist selbstverständlich an den Tagen vor den Auktionen möglich. Donnerstag und Freitag in der Zeit von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr. Eingehendere Informationen zu den laufenden Auktionen, Antiquitäten und Kunstgegenständen, immer aktuell gehalten, finden sich auf der Web-Site des Nusser Auktionshauses www.nusser-auktionen.de.